"

Pilou:

Warmblutstute Pilou, geb. 1996,  ist immernoch unser Volti-Pferd für die M*-Gruppe. Aber sonst wird sie im Schulbetrieb nicht mehr geritten. Auf den Turnieren war sie immer ganz brav und wenn sie ihre Runden drehte konnte sie fast nichts aus der Ruhe bringen! Auf Reitturnieren ist sie schon A-Dressur und A-Springen gegangen und war auch schon in beidem plaziert. Außerdem konnte man auf ihr auch "schnelle" Ausritte genießen.

 

ein Bild

Rondo:
  

Der Fuchswallach, geb. 1996, war unser Sensibelchen, wenns um den Kopf ging, man durfte ihm mit der Bürste nicht zu schnell zu Nahe kommen.
Seine Lieblingsbeschäftigung war "Stricke zu schrotten".
Rondo war ein Springlehrmeister für die Anfänger!
Auf den Turnieren ging er bis A-Dressur und A-Springen, und war in beidem das ein oder andere Mal platziert.
Im Gelände war er gut zu reiten, solange keine "größeren Überraschungen" auftraten. Sein größtes Handicap: Er ist wasserscheu!
Im August 2011 haben wir unseren Rondo in seinen wohlverdienten Ruhestand geschickt.
 
 



Cinderella:
Sie war unsere Kleinste für die Kleinen, geb. 1989. Daheim konnte sie ganz schön frech sein und ruhte sich dann des öfteren in der Zirkelmitte aus. Aber am Turnier wusste sie auf was es ankommt! Da hat unsere kleine Cindy richtig Spaß gehabt, vor allem das Hänger fahren fande sie echt Spitze und sie konnte gar nicht schnell genug in den Hänger gehen . Sie ging alles, von Pony-Führzügel bis A-Dressur und war in sowohl mit den kleinen als auch mit den Erfahrerenen sehr erfolgreich und konnte auch Siege für sich verbuchen. Nur beim Springen war Springreiterwettbewerb schon die Grenze. Das Springen war dann einfach doch zu anstrengend für das Pony. Nach sehr vielen Jahren im Schulbetrieb haben wir uns Ende 2009 entschieden unser heiß geliebtes Pony in Rente zu schicken. Wir werden sie alle vermissen! Aber natürlich gönnen wir ihr auch ihre schönen Stunden auf der Koppel!


Daisy:
Stute Daisy, geb. 1997, war unser Pony. Sie ist vielseitig einsetzbar gewesen !
Im Gelände zeigte sie den Großen den Weg und geht immer mutig voraus.
Wer ihr Temprament zügeln konnte, hatte mit ihr viel Spaß beim Springen.
Die Daisy war außerdem der Liebling von unserer Voltigruppe III.  Sie hatte einen Ausschlag an der Schweifrüb, deshalb kam sie auf einen Gnadenhof. Informationen über Daisy´s Gesundheitszustände findet ihr auf
www.Menschen und Tiere Grenzenlos.de





News (16.10.2015):
Vierkampf: Berichte 2015
"
 
Es waren schon 32832 Besucher (118022 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=